Platin gegen Weißgold.  Welches ist besser?

Platin gegen Weißgold. Welches ist besser?

]]> Wussten Sie, dass die ältesten Platin-Dekorationsstücke aus dem alten Ägypten stammen? Weißgold ist eigentlich eine Legierung neueren Jahrgangs. Unabhängig davon kann eine Weißgoldfassung beispielsweise perfekt zu Verlobungsschmuck passen.

Die Unterschiede in Farbe, Haltbarkeit und Wartung können sich auf Ihre endgültige Wahl auswirken. Und dann ist da noch der Preis – Platin kann zumindest auf dem heutigen Markt bis zu 50% teurer sein als Gold.

Darüber hinaus gibt es viele andere Nuancen, die Platin und Weißgold trennen. Außerdem finden Sie in einigen Beispielen Ringe aus beiden Metallen, die Sie sofort in die Hände bekommen können.

Platin gegen Weißgold

Französischer geschnittener Platinring

Platin und Weißgold mögen dem ungeübten Auge ähnlich erscheinen, aber wenn Sie mit der Analyse beginnen, werden Sie feststellen, dass sie tatsächlich sehr unterschiedlich sind.

Platin Weißes Gold
Preis $$$ $$
Haltbarkeit Ausgezeichnet Durchschnittlich
Stärke Stark Sehr stark
Nachpolieren Muss nie nachpoliert werden Alle paar Jahre
Natürliche Patina Ja Nein

Etwa 80% des weltweiten Platins stammt aus Südafrika. Ein Teil davon hat russischen Ursprung und einen kleinen Prozentsatz aus nord- und südamerikanischen Minen. Im Gegensatz dazu gibt es weitaus mehr Gold produzierende Länder, und die USA belegen laut einer Umfrage von 2018 den vierten Platz.

Kein Wunder also, dass Minen weltweit fast 14-mal mehr Gold gewinnen als Platin. Natürlich beeinflusst die relative Seltenheit den Preis. Darüber hinaus gibt es zahlreiche industrielle Anwendungen für Platin, das Angebot ist jedoch nicht ausreichend. Wenn Sie sich fragen, landen nur etwa 30% der Metallproduktion in Schmuck.

Man kann also davon ausgehen, dass Platin mehr als Gold wertschätzen kann. Es gibt jedoch externe Faktoren, die die Handelspreise beeinflussen. Wahrscheinlich nicht genug, um den Wert Ihres Diamant-Platinrings zu beeinflussen.

Wie dem auch sei, die interessanten Fakten haben mit den physikalischen Eigenschaften der beiden Materialien zu tun. Schauen wir uns das genauer an.

Wichtige Eigenschaften

Vorteile von Platin

Die beiden Metalle unterscheiden sich in Härte, Dichte, Farbe und Zusammensetzung. Hervorgehoben durch einige Muster von Platin- und Weißgoldstücken aus der Estate Diamond Jewelry-Kollektion.

Platin verstehen

Platinring

Die Zusammensetzung von Schmuckplatin beträgt 95% bis 98% reines Platin. Dies würde darauf hinweisen, dass Platin im Vergleich zu Weißgold weitaus weniger Metalladditive wie Kupfer enthält. Im Allgemeinen wirkt sich dies nicht zu stark auf die Farbe aus.

Beide Edelmetalle sind weiß oder haben eher einen silbernen Glanz. Abhängig von den Hilfsmetallen in der Legierung treten jedoch geringfügige Abweichungen auf. Zum Beispiel könnte Platinschmuck, der mehr Palladium enthält, dunkelgrau erscheinen, was nicht unbedingt den Wert oder die Wünschbarkeit der Legierung beeinflusst.

Platin ist auch viel duktiler und nicht so formbar wie Gold. Dazu tragen die Metalldichte von 21,5 g / cm3 und die relative Atommasse von 195,1u bei. Ganz zu schweigen von seiner Hitzebeständigkeit, für die die alten Völker glaubten, es sei ein nicht schmelzbares Metall.

Es ist wichtig zu betonen, dass Platineinstellungen viel schwieriger zu entwerfen, zu reparieren und in makellosem Zustand zu halten sind. Für die Bearbeitung von Platin sind spezielle Werkzeuge und Fachkenntnisse erforderlich. Und wenn der Ring Edelsteine ​​halten soll, wäre zusätzliche Wartung erforderlich, um die Steine ​​zu erhalten.

Unter dem Strich ist Platin haltbarer, obwohl es anfälliger für Kratzer ist als Weißgold. Und ja, Sie müssen es öfter warten und polieren. Dies gilt jedoch für jeden Schmuck oder jedes Edelmetall, wenn Sie es am besten auf dem Display halten möchten.

Drei Beispiele für Platinringe

Der beste Weg, um etwas über Schmuck zu lernen, besteht darin, Beispiele für feinsten Schmuck zu studieren. Hier sind 3 Beispiele für Platinringe.

Kapolei Ring

12607 Platinring

Dieses Vintage-Stück wurde zu Beginn der Art-Deco-Ära hergestellt und ist das, was man als Show-Stopper bezeichnen würde. Es verfügt über eine H-Farbe SI2 Klarheit 0,90 Karat Diamant im alten europäischen Schliff.

Feines Filigran schmückt die Schultern und die Untergalerie sowie Gravuren am Schaft. Dieser Ring weiß, wie schwierig es ist, Platin zu manipulieren, und ist ein Beispiel für erstklassige Handwerkskunst.

Erfahren Sie mehr über diesen Ring.

Madrid Ring

12554 Platinring am Finger

Dies ist ein Verlobungsring im Vintage-Stil mit einem alten europäischen Mittelstein aus dem Jahr 1920. Der Diamant hat VS2-Klarheit, J-Farbe und 0,90 Karat. Darüber hinaus enthält der Heiligenschein 16 kleine Edelsteine, die zusammen etwa 0,28 Karat wiegen.

Auf der Untergalerie und den Schultern finden sich komplizierte filigrane. Besonders auffällig ist das blütenartige Design der Fassung, das die Brillanz der Diamanten betont.

Tuena Ring

12154 Finger des Rings

Ein gemischter Diamant im Kissenschliff steht im Mittelpunkt des Tuena-Rings. Es befindet sich auf einer Platinfassung mit einem quadratischen Heiligenschein aus kleineren Diamanten.

Der Diamant hat eine Lünettenfassung und eine feine Milgrain auf allen Lünetten. Dieses Platinstück verfügt über einen Dreidrahtschaft und ein durchbrochenes Filigran in der Untergalerie.

Wir haben erwähnt, dass der Schnitt ein Kissen ist und der Rest der 4Cs 1,05 Karat, VS1-Klarheit und ich Farbe haben.

Weißes Gold verstehen

Verlobungsring aus Weißgold

Das Standard-18-Karat-Weißgold enthält 75% Gold und andere Metalle, die normalerweise Kupfer und Nickel sind. Im Vergleich dazu ist 14-Karat-Weißgold nur 58,3% Gold und wesentlich günstiger. Und da es sich eher um Weißgold als um Gelbgold handelt, sehen die Sorten 14 Karat und 18 Karat für das Auge möglicherweise nicht so unterschiedlich aus.

14 Karat Weißgold ist wie sein Gegenstück aus Gelbgold stärker und haltbarer und kratzfester als reines Weißgold. Die Zusammensetzung der Hilfsmetalle kann jedoch die Qualität des Goldes beeinflussen. Infolgedessen ist der Langzeitwert von 14-Karat-Ringen möglicherweise geringer als erwartet.

Der silberne (weiße) Glanz des Goldes kommt von den Hilfsmetallen, die auch dazu dienen, die Legierung zu verstärken und zu härten. Die Dichte von reinem Gold beträgt 19,3 g / cm³ bei einem Atomgewicht von 196,9 u. Wie angegeben, ist Gold ziemlich formbar und duktil und hat einen viel niedrigeren Schmelzpunkt als Platin.

Aus diesem Grund ist Gold leicht zu manipulieren und zu formen und wird häufig in Schmuck verwendet. 24 Karat reines Gold ist in den USA jedoch nicht so verbreitet wie Schmuckstücke, da die Legierungen viel fester und haltbarer sind.

Weißgold ist von Natur aus niemals rein oder würde nicht weiß aussehen. Durch die Metalladditive halten Weißgoldringe dem Alltag besser stand. Es wird jedoch weiterhin empfohlen, es abzunehmen und regelmäßig zu reinigen.

Wie bereits erwähnt, ist die Aufrechterhaltung von Weißgold nicht so schwierig wie die von Platin. Im Allgemeinen reichen alle vier oder fünf Jahre aus, um Glanz und Farbe zu erhalten.

Drei Beispiele für Weißgoldringe

Berge Ring

12151 Weißgoldring am Finger

Der Mittelring des Berge-Rings ist ein 0,75-Karat-Diamant mit VS2-Klarheit und I-Farbe. Feines Milgrain umgibt den Diamanten und die Lünette ist quadratisch mit sich verjüngenden Ecken. Das Design erstreckt sich bis zu den Schultern, wo sich auf jeder Seite zwei ausgeprägte Abschnitte befinden.

Das Stück ist ein Vintage-Verlobungsring, der bis in die Retro-Ära zurückreicht. Insgesamt ist der Berge ein klassischer Ring mit klaren Linien, die zu jedem Stil passen.

Aqua Halo Ring

Aquamarin Halo Weißgold Montage am Finger

Wenn Sie ein knappes Budget haben, kann der Aqua Halo Ring eine großartige Option für einen Verlobungsring sein. Für alle anderen Absichten und Zwecke dient es dazu, ein wichtiges Ereignis mit Ihrem geliebten Menschen zu gedenken.

Ein Hauptaugenmerk liegt auf einem 0,80 Karat großen Aquamarin. Der Heiligenschein aus kleineren Diamanten im Vollschliff, der die Farbe und Brillanz des Aquamarins hervorhebt. Der Ring selbst besteht aus 14 Karat Weißgold mit subtilen durchbrochenen Filigranarbeiten in der Untergalerie.

Dezember Monroe Ring

12219 Weißgoldring am Finger

Trotz des relativ niedrigen Preises kann der Dezember-Monroe-Ring seinen Betrachter voll und ganz begeistern. Wie Sie sich vorstellen können, ist der Geburtsstein im Dezember der zentrale Stein. Es ist tatsächlich ein London-blauer Sättigungstopas mit 1,70 Karat von atemberaubender Klarheit.

Abgerundet wird das Design durch einen Halo mit weißen Diamanten und einem Gesamtgewicht von ca. 0,13 Karat. Von großem Interesse ist auch die komplizierte durchbrochene Untergalerie.

Der Dezember Monroe ist ein 18-Karat-Weißgoldring von ziemlich großer Statur. Allein der mittlere Topas misst 4,3 mm x 6,0 mm x 8,0 mm.

Schließlich ist dies ein Ring mit niedrigem Profil, bei dem sich der Diamant etwa 5,4 mm über Ihrem Finger befindet.

Wichtige Überlegungen

Platin Saphir Halo Verlobungsring

Bereits jetzt sollten Sie sich der Vor- und Nachteile der beiden Edelmetalle bewusst sein.

Für das ungeübte Auge können die beiden Metalle genau gleich aussehen. Die Art und Menge der Hilfsmetalle in Weißgold führen jedoch häufig zu geringfügigen Farbabweichungen. In diesem Sinne können Juweliere einen Mangel an Glanz oder Silberfarbe mit einer Rhodiumbeschichtung ausgleichen.

Rhodium allein ist auch ein Edelmetall der gleichen Familie wie Platin. Neben dem Hinzufügen eines weißen Oberflächenglanzes macht eine Rhodiumschicht das Weißgold auch stärker und haltbarer. Wie zu erwarten ist, kann sich die Beschichtung mit der Zeit abnutzen, und dann müssen Sie sie für eine weitere Beschichtung (Dip) aufnehmen.

Umgekehrt müssen Sie normalerweise keinen Platinring wieder auftauchen lassen. Wie bereits erwähnt, kratzt dieses Edelmetall jedoch leichter, weshalb Sie den Juwelier je nach Verwendung möglicherweise häufiger besuchen müssen, wie jedes oder jedes zweite Jahr.

Der Silberstreifen ist, dass die meisten seriösen Juweliere eine kostenlose jährliche oder halbjährliche Wartung für jeden verkauften Platinschmuck anbieten würden.

Platin ist etwas teurer und kann sogar noch mehr an Wert gewinnen, obwohl der Spotpreis für Gold derzeit auf dem Rohstoffmarkt teurer ist als Platin (Stand Juni 2020). Dies lässt sich jedoch möglicherweise nicht ohne weiteres auf Schmuck und seine langfristige Bewertung übertragen.

Das liegt daran, dass Sie neben Verzierungen wie Filigran, Milgrain, Heiligenschein usw. auch den Typ und die 4Cs des Mittelsteins berücksichtigen müssen. Außerdem können die Ringe einer bestimmten Epoche und der Diamantschliff höhere Preise erzielen. Ihrer Popularität zu einem bestimmten Zeitpunkt müsste mit der relativen Knappheit oder dem Überangebot begegnet werden.

Welcher Edelmetall ist besser?

Platin-Verlobungsring mit altem Diamanten im europäischen Schliff

Ehrlich gesagt wäre es falsch anzunehmen, dass Platin automatisch besser ist. Diese Edelmetalle unterscheiden sich einschließlich ihrer Eigenschaften. Bei richtiger Konservierung können sowohl Platin- als auch Weißgoldringe nach 100 oder mehr Jahren so gut wie neu aussehen.

Warum ist Platinschmuck bis zu 50% teurer? Die Antwort liegt in Angebot und Nachfrage sowie in der Fähigkeit, das Material zu manipulieren. Darüber hinaus ist Platin seltener als reines Metallerz.

Platin ist häufig ein Nebenprodukt des Abbaus anderer Metalle, wodurch die Gewinnung teurer wird.

Wenn ein Platinring zerkratzt wird, verliert er nichts von dem Metall. Sie erhalten tatsächlich ein Patina-Finish, das die Farbe des Rings in gewisser Weise verändert. Interessanterweise bevorzugen bestimmte Kulturen die Platinpatina, in den USA jedoch weniger.

Wenn Sie dagegen Weißgold kratzen möchten, kratzen Sie einen Teil des Materials und der Beschichtung ab. Dies liegt zum Teil daran, dass Gold etwa 20% weniger dicht ist als Platin. Das heißt aber nicht, dass Sie wahrscheinlich einen irreparablen Weißgoldring abplatzen lassen.

Schließlich ist Weißgold die leichtere Option, die möglicherweise besser funktioniert, wenn Sie für eine große Einstellung oder einen großen Schaft fotografieren. Am Ende des Tages liegt die Wahl wirklich bei Ihnen und Ihren.

Hypoallergene Eigenschaften

Frau, die Verlobungsring trägt

Platin ist so hypoallergen wie sie kommen. Hilfsmetalle wie Nickel, die bei manchen Menschen eine allergische Reaktion auslösen können, müssen kaum enthalten sein. Dies ist der Grund, warum Platin im medizinischen Bereich weit verbreitet ist.

Zum einen nutzen eine Handvoll Krebsmedikamente das Metall für eine geringe Reaktivität. Platin hat auch Eingang in Zahnkronen, Herzschrittmacher und andere Implantate gefunden.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Weißgold nicht hypoallergen ist, nur nicht so hypoallergen wie Platin. Wenn Ihr Weißgoldring beispielsweise eine Rhodiumbeschichtung aufweist, kommt das Nickel nicht mit der Haut in Kontakt.

Das Edelmetall Ihrer Wahl

Milgrain auf einem Verlobungsring

Was ist das endgültige Urteil – Platin oder Weißgold? Wenn Sie auf dem Markt für Vintage-Ringe sind, werden Sie wahrscheinlich keine Weißgoldstücke finden, die wirklich „Vintage“ sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie ein kleines Vermögen ausgeben müssen, um einen Ring aus einem der beiden Metalle zu kaufen.

Auf die eine oder andere Weise liegt die endgültige Wahl bei Ihnen. Wir hoffen, dass wir Ihnen eine gute Auswahl an Weißgold- und Platinringen angeboten haben, damit Sie einen guten Start haben.

Share this post

Leave a Reply

Your email address will not be published.